Werden Sie zum „Erbsenzähler“

Heute möchten wir eine Hülsenfrucht vorstellen, die ganzjährig Saison hat:
Die Kichererbse!

Die Kichererbsen werden in der Türkei, Indien und Pakistan angebaut. Die etwas größere und beige Erbse kommt aus dem Mittelmeerraum. Man bekommt sie im Glas (gegart) oder getrocknet. Die Getrockneten brauchen deutlich länger, bis sie verzehrfähig sind, schmecken aber deutlich besser als gegarte. Bitte die Kichererbsen niemals roh verzehren, da sie Phasin enthalten. Dieser Giftstoff wird beim Kochvorgang zerstört!

Kichererbsen sind reich an Eiweiß und Ballaststoffen. Kaum zu glauben, dass so viele gute „Sachen“ in eine Erbse passen. Man findet dort verschieden Mineralstoffe: Natrium, Kalium (gut für Menschen mit Bluthochdruck), Calcium, Magnesium, Phosphat, Eisen, Zink und Vitamine wie: Beta-Carotin, Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6 (B-Vitamine sind wichtig für die Nerven!), Folsäure und Vitamin C.

Aus Kichererbsen lassen sich unter anderem leckere Bratlinge zubereiten (als perfekter Fleischersatz), Hummus wie auch viele schmackhafte Gerichte. Lassen Sie sich einfach überraschen bei unserer Verkostung im Hofladen und werden Sie zum „Erbsenzähler“. Wir bieten Ihnen im Februar einige Preisvorteile beim Kauf von drei Packungen Kichererbsen an.

Comments are closed.