Rezept: Maki-Sushi

Zutaten:
Nordblätter
Sushi-Reis, Sushi-Essig, Salz, Zucker
Wasabi-Paste
Tamari-Sauce

Für die Füllung:
z.B. Fisch (Lachs), Möhren, Paprika, Avocado, Gurke, Kürbis, Tofu

Für Zwischendurch:
eingelegter Ingwer Süß-sauer (um den Geschmack zu neutralisieren)

Den Reis gut abspülen und nach Anweisung kochen, abkühlen lassen und in 6 Bereiche teilen.

Je ein Nordblatt (mit der glänzenden Seite nach unten) auf die Matte legen. Mit Löffel oder den Fingern den Reis gleichmäßig verteilen. Oben einen 2 cm „reisfreien“ Bereich lassen. In unterem Drittel eine Vertiefung machen, etwas Aasabi-Paste und die Füllung (ich zu viel) verteilen.  Den „reisfreien“ Bereich mit Wasser befeuchten und mit beiden Händen gleichmäßig aufrollen. Die Rolle mit Naht nach unten legen und mit einem sehr scharfen Messer in 6 Stücke schneiden.

Gut gekühlt geniessen! 

 

Weitere Rezepte

Comments are closed.