Von wegen altmodisches Gemüse!

Die fast vergessenen Wurzelknollen finden Sie in unserem Hofladen.

Pastinaken: schmecken leicht süßlich, würzig und angenehm nussig; gehören zu den typischen Herbst- und Wintergemüsen; man bekommt sie ab Oktober bis Mitte März.
Sie enthalten relativ viele Kohlenhydrate und machen daher lange satt. Das ätherische Öl hat eine leicht antibakterielle Wirkung.

Möhren Purple Haze: „Urmöhre“ mit violetter Schale. Besonders süß, enthält reichlich Betacarotin und den Farbstoff Anthocyan, der zu den so wertvollen sekundären Pflanzenstoffen (Carotinoiden) gehört, die Gemüse so wertvoll machen.

Möhren Oxella: eine alte Möhrensorte, die durch lagern sogar noch süßer wird.

Petersilienwürzel: duftet und schmeckt intensiv nach Petersilie.

Steckrüben: Traubenzucker, Eiweiß, ätherische Öle, wichtige Mineralstoffe, Beta-Karotin sowie die Vitamine B1, B2 und C machen die Rübe zu einem echten Powergemüse. Da Steckrüben fast gar kein Fett enthalten, eignen sie sich auch perfekt für alle, die auf ihre Figur achten!