Rezept: Rosenkohl-Risotto mit gerösteten Mandeln

Zutaten für 4 Personen:
700 g Rosenkohl
4 EL Butter
Salz
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
300 g Risottoreis (hier: Rapunzel Parboiled Spitzenreis)
125 g trockener Weißwein (hier: Riesling Pfälzer Landwein von W. Marzolph)
900 ml Gemüsebrühe
100 g Parmesan am Stück (hier: Parmigiano Reggiano)
100 g Mandelstifte
Schwarzer Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung:
Rosenkohl putzen, waschen und Röschen längs halbieren. 2 EL Butter im Topf zerlassen. Röschen ca. 5 Minuten darin unter Rühren anschwitzen. Ca. 150 ml Salzwasser zufügen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten.

Inzwischen Zwiebeln schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Übrige Butter in breitem Topf zerlassen und Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Reis hinzufügen und unter Rühren ca. 2 Minuten glasig anschwitzen. Mit Wein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen.

Reis knapp mit Gemüsebrühe bedecken und bei niedriger Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist. Ab und zu umrühren. Solange wiederholen, bis Reis bissfest und Brühe aufgebraucht ist.

Parmesan grob reiben. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Rosenkohl in Sieb abgießen, abtropfen lassen und unter Risotto heben. Hälfte der Mandeln und des Parmesans ebenfalls unterheben. Risotto mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss im Topf auf ausgeschalteter Herdplatte ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Auf Teller geben und mit übrigen Mandeln und restlichem Parmesan bestreut servieren.

(„Köstlich Vegetarisch“)

Weitere Rezepte